Merkliste
Reise merken

Mediterrane Inseln im östlichen Mittelmeer

9 Tage ab Piräus (Athen) bis Valletta (Malta) mit SEABOURN OVATATION

Nächster Termin: 24.04. - 02.05.2020 (9 Tage)
40%
Preisvorteil
abgelaufen
statt 4.999,00 € 9 Tage ab 2.999,00 € Veranda - Suite | Garantie, VP

Mediterrane Inseln im östlichen Mittelmeer

9 Tage ab Piräus (Athen) bis Valletta (Malta) mit SEABOURN OVATATION

Reiseart
Schiffsreise
Beschreibung

*** Inklusive Vorübernachtung im Luxushotel Grande Bretagne, Athen ***

Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Abenteuer mit der SEABOURN OVATION. Leinen los - eine traumhafte Route erwartet Sie! Von Athen aus starten Sie ins östliche Mittelmeer. Lassen Sie sich von Mykonos verzaubern und erleben Sie die archäologischen Stätten des antiken Ephesus. Auf Ihrer Route nach Malta erleben Sie Kreta und Syrakus in Italien. Genießen Sie diese einmalige Luxus-Kreuzfahrt!

*** Das Angebot gilt vorbehaltlich Zwischenverkauf | begrenztes Kontingent! ***

Wir bitten um einen warmen Applaus für die SEABOURN OVATION, das Schwesterschiff der bereits hochrenommierten SEABOURN ENCORE. Die OVATION repräsentiert eine weitere hochwillkommene Stufe in der Evolution kleinerer Schiffe, und als Pionier auf diesem Gebiet hat SEABOURN seine Flotte ständig vergrößert und weiterentwickelt. Beide Schiffe bieten unzählige neue Konzepte, einen frischen Ansatz und diverse spannende Ideen, um anspruchsvollsten Reisenden der Welt zu begeistern.

Ihr Reiseverlauf

24.04.2020
Anreise nach Athen – Übernachtung im Luxushotel Grande Bretagne, Athen
Freuen Sie sich auf einen luxuriösen Einstieg Ihre Kreuzfahrt mit einer Übernachtung im Luxushotel Grande Bretagne, Athen. Das 5-Sterne Haus mit 130-jähriger Geschichte gilt als Griechenlands Vorzeige-Grandhotel. In zentraler Lage vis-à-vis des Parlamentsgebäudes und umgeben von erstklassigen Shoppingmöglichkeiten gilt es als luxuriöses Privileg, ein Zimmer mit Aussicht auf die Akropolis zu ergattern. Auf 1000 Quadratmetern widmet sich das Team von Anne Specque nicht nur Profisportlern mit aromatherapeutischen Treatments für den ganzen Körper. Luftiges Abtauchen mit traumhaftem Ausblick ermöglicht Ihnen der Außenpool auf der Dachterrasse im 8. Stock. Die Fluganreise sowie die Transfers vom Flughafen zum Hotel bzw. vom Hotel zum Schiff sind bereits im Reisepreis enthalten!

25.04.2020
Piräus (Athen) | Einschiffung an Bord der SEABOURN OVATION
Piräus ist bereits seit 482 v. Chr. der Hafen von Athen. Der geschäftige Hafen ist voll mit Fähren und Kreuzfahrtschiffen, die zu den griechischen Inseln und anderen mediterranen Städten unterwegs sind. Die geschäftige Metropole Athen und ihre unzähligen antiken Schätze liegen nur wenige Kilometer vom Hafen entfernt. Die Realität der modernen Stadt mit ihren Hochhäusern, den überfüllten Bürgersteigen und dem geschäftigen Verkehr ergibt im Kontrast zur Schönheit der Akropolis, den herausragenden Museen, charmanten Cafés, kleinen Märkten und überwältigenden Aussichten ein kulturelles Mosaik, das einfach jedem etwas bietet. Abfahrt am späten Abend!

26.04.2020
Mykonos, Griechenland
Die typisch griechische Insel Mykonos ist geprägt von weiß getünchten Häusern, Kirchen mit Kuppeln, imposanten Windmühlen und einem Labyrinth verwinkelter Straßen, die die Piraten verwirren sollen. Überall findet sich eine Prise helles, kräftiges Blau: Türen, Fensterläden und Fensterrahmen, Meer und Himmel. Im Hafen wimmelt es von bunten Fischerbooten, Fischverkäufern und Einheimischen, die sich mit Besuchern in den gemütlichen Cafés am Meer versammeln. Der Hafen hat sogar zwei beliebte Maskottchen, die Pelikane Petros und Irini. Geplanter Aufenthalt in Mykonos: 8 bis 21 Uhr

27.04.2020
Kuşadası (Ephesos), Türkei
Dieser Hafen an der türkischen Ägäisküste liegt an der archäologischen Stätte des antiken Ephesus mit einem großen Amphitheater, der Celsus-Bibliothek und den neu ausgegabenen Terrassenhäusern. Kuşadası, was „Vogelinsel“ bedeutet, liegt an einem herrlichen Golf, der für sein glitzerndes Wasser, seine breiten Sandstrände und seinen großen Jachthafen bekannt ist. Die Stadt hat es geschafft, seine gewisse Urtümlichkeit zu bewahren und gleichzeitig einen regen Handel mit türkischen Teppichen und Lederwaren für die Besucher zu betreiben. Die Altstadt ist ein malerisches Labyrinth aus verwinkelten Gassen und Häusern, die mit Blumen und Vogelkäfigen geschmückt sind. Im Zentrum steht eine Karawanserei aus dem 17. Jahrhundert, die heute als Hotel genutzt wird. Der Ort ist auch das Tor zu wichtigen archäologischen und religiösen Stätten. Geplanter Aufenthalt in Kuşadası: 7 bis 23 Uhr.

28.04.2020
Bodrum, Türkei
Heute ist Bodrum ein malerischer Jachthafen, gefüllt mit traditionellen Segelbooten aus lackiertem Holz, charmanten Cafés und Straßen voller kleiner Geschäfte, die Teppiche, Lederwaren, Schmuck und lokale Kunstwerke verkaufen. In der Antike war es der Standort des alten Halikarnassos. Unter König Maussolos blühte die Stadt auf, und im Tod hinterließ der König der Stadt ihr beständigstes Erbe, sein majestätisches Grab, aus dem wir den Begriff "Mausoleum ableiten." Nur seine massiven Fundamente sind heute noch erhalten, aber es war das größte Grab, das je von den Griechen gebaut wurde, und eines der sieben Wunder der Antike. Die Modelle in der Anlage bilden die Form für die Besucher nach. Alexander der Große griff die Stadt 334 v. Chr. an und riss alles mit Ausnahme des Mausoleums nieder, das später durch ein Erdbeben zerstört wurde.

Nachdem die Ritter des Hl. Johannes 1402 ihre Burg in Smyrna verloren, kamen sie hierher. Als sie das Mausoleum in Trümmern fanden, bauten sie aus den Steinen das Schloss St. Peter, das stolz die Stadt bewachte. Zusammen mit ihren Befestigungen auf Kos und Rhodos dominierten die Ritter die südöstliche Ägäis, betrieben ein Krankenhaus für Pilger und regierten die Meere als Freibeuter in schnellen Schiffen. Sie blieben bis 1523, als der osmanische Herrscher, Suleyman der Prächtige, Rhodos eroberte und die Position der Ritter unhaltbar wurde. Die Burg dominiert noch heute den Hafen und beherbergt ein archäologisches Museum. Geplanter Aufenthalt in Bodrum: 8 bis 18 Uhr.

29.04.2020
Iraklion (Kreta), Griechenland
Iraklio oder Heraklion ist die Hauptstadt der Insel Kreta und die fünftgrößte Stadt in Griechenland. Sie ist der Geburtsort des in Spanien als El Greco bekannten Malers und des modernen griechischen Autors Nikos Kazantzakis. Während es in der Stadt viele interessante Dinge zu sehen gibt, darunter einige farbenprächtige Fresken aus dem alten minoischen Palast von Knossos, empfiehlt es sich, den kurzen Ausflug zu dieser archäologischen Stätte zu machen und ihre Herrlichkeit aus nächster Nähe zu sehen. Studenten der Mythologie erinnern sich vermutlich, dass der Palast die legendäre Heimat von König Minos war, wo er ein Labyrinth errichtete, um den monströsen Minotaurus unterzubringen. Der wunderbar freigelegte und restaurierte Palast ist die größte bronzezeitliche Stätte Griechenlands und voller Artefakte und Kunstwerke, die das einzige moderne Licht auf die verschwundene minoische Zivilisation werfen. Geplanter Aufenthalt auf Kreta: 8 bis 18 Uhr.

30.04.2020
Erholung auf See
Speisen Sie, wann und mit wem Sie möchten, und wählen Sie Ihren Tisch völlig frei. Die Küche ist exquisit und der Service makellos. Täglich werden Ihnen an Bord vorzügliche Speisemöglichkeiten, ein erstklassiges Unterhaltungsangebot und anregende Aktivitäten geboten. Genießen Sie dieses ULTRA LUXUS ALL INCLUSIVE Erlebnis an Bord. Fügen Sie Ihrer Kreuzfahrt mit einem Besuch im Spa & Wellness mit Dr. Andrew Weil eine zusätzliche Portion Luxus hinzu (Aufpreis).

01.05.2020
Syrakus, Italien
Syrakus war einstmals, als es sich auf dem Gipfel von Macht und Ansehen befand, auch die Heimat von Platon und Aischylos. Es ist herrlich gelegen in einer wunderschönen Bucht und profitiert von einem milden Klima. Geplanter Aufenthalt in Syrakus: 8 bis 18 Uhr.

02.05.2020
Valletta, Malta – Ausschiffung und Heimreise
Das nacheinander von den Phöniziern, Griechen, Karthagern, Römern, Arabern, Franzosen und Briten besetzte Malta war im Laufe der Geschichte immer von herausragender strategischer Bedeutung. Malta, das bis 1964 eine britische Kronkolonie war, erhielt das Georgskreuz für seinen tapferen Widerstand gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg. Das reiche Erbe der Insel spiegelt sich in der Architektur von Valletta, der heutigen Hauptstadt, und in Mdina, das bis 1565 als Hauptstadt diente, wider. In Valletta bauten die Ritter von St. John solche Meisterwerke wie die St. John’s Co-Cathedral, den Großmeisterpalast und die Befestigungsanlagen, die die prächtigen Hafenanlagen der Stadt bewachten. Geplante Ankunft: 07.00 Uhr. Sollten Sie passend zur Kreuzfahrt den Rückflug buchen, bringt Sie ein Transferbus zum Flughafen. Auf Wünsch können Sie Ihren Aufenthalt auf Malta nach eigenen Wünschen verlängern und den Rückflug für einen späteren Zeitpunkt wählen. Verfügbarkeiten auf Anfrage.

*** Die Zuteilung der Suite (mit Balkon) erfolgt durch die Reederei SEABOURN ***

Wunsch - Suiten mit fester Kabinenzusage nur telefonisch gegen Aufpreis buchbar

Allgemeines

Da ZUGHANSA® keinerlei Einfluss auf Einreisebestimmungen hat, sind jederzeit Änderungen und zusätzliche Vorschriften möglich. Außerdem weisen wir darauf hin, dass – trotz ordnungsgemäßer Visabeantragung – über die tatsächliche Visaerteilung ausschließlich die Behörden der jeweiligen Länder entscheiden. Die genannten Bestimmungen beziehen sich ausschließlich auf deutsche Staatsangehörige, ohne besondere Verhältnisse wie z.B. doppelte Staatsbürgerschaft oder Erstwohnsitz im Ausland. Für Gäste, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, können weitere Vorschriften gelten. In diesem Fall müssen Sie sich bei den zuständigen Behörden und Botschaften nach den jeweiligen Erfordernissen erkundigen und sich eventuell notwendige Visa selbst besorgen. Visakosten sind nicht im Reisepreis enthalten. Mit der Reisebestätigung erhalten Sie eine Information zur Erfassung der Daten für das Bordmanifest. Bitte übermitteln Sie uns diese relevanten Daten bis spätestens sechs Wochen vor Abreise online im Internet oder per Post. Bitte senden Sie ausschließlich die Daten desjenigen Ausweisdokumentes, mit welchem Sie auch tatsächlich die Reise antreten. Wichtig ist, dass der Name in den Buchungsunterlagen genau mit dem Namen im Reisepass übereinstimmt. Das Bordmanifest ermöglicht die Einreise in die verschiedenen Länder und beschleunigt die Abfertigung des Schiffes in den Häfen.

Erforderliche Reisedokumente

Wir bitten zu berücksichtigen, dass eine Einschiffung oder Einreise in das jeweilige Land ohne ein ausreichendes und gültiges Reisedokument bzw. die erforderlichen Visa nicht möglich ist. Dabei ist es für die örtlichen Behörden unerheblich, ob Sie in den betreffenden Häfen an Land gehen oder an Bord bleiben. Beachten Sie, dass die Reederei teilweise die Reisepässe von der Ein- bis zur Ausschiffung einbehält um die Ein- und Ausreise in die unterschiedlichen Länder für Sie zu vereinfachen. Daher ist es wichtig, dass Sie eine Kopie Ihres Reisepasses und ggf. zusätzlich Ihren Personalausweis mit sich führen, um sich bei Landgängen ausweisen zu können. Benutzen Sie kein Ausweisdokument, das einmal als verloren oder gestohlen gemeldet war. Bitte vergewissern Sie sich vor Abreise, dass die Meldung in der Interpol-Datei vollständig gelöscht ist, andernfalls kann es in einigen Ländern zu Einreiseproblemen kommen oder das Ausweisdokument sogar von den Zollbehörden eingezogen werden. Bitte beachten Sie, dass ausreichend freie Seiten in Ihrem Reisepass für die Ein-/ Ausreisestempel und Visaerteilungen unbedingt erforderlich sind.

Zollbestimmungen

Wir weisen darauf hin, dass jeder Gast für die Einhaltung der jeweils gültigen Zollbestimmungen der einzelnen Länder für die Ein- und Ausfuhr von Waren und Devisen entlang der Reiseroute verantwortlich ist.

Karte
Highlights
  • Flüge in der Economy-Class im Reisepreis enthalten
  • Übernachtung im Luxushotel Grande Bretagne, Athen inklusive Transfers
  • Suite mit Balkon | neustes Schiff der Reederei SEABOURN
  • ULTRA-ALL-INCLUSIVE-KREUZFAHRT

Reiseleistungen

Luxuskreuzfahrt mit SEABOURN

  • Flüge in der Economy - Class ab Frankfurt nach Athen bzw. ab Malta retour inklusive Transfers zwischen Flughafen – Hotel – Schiff und Flughafen
  • Übernachtung/Frühstücksbuffet im Luxushotel Grande Bretagne, Athen (The Grand Luxury Collection)
  • 7 Nächte an Bord der SEABOURN – OVATION in einer Veranda-Suite
  • Champagner-Empfang am Einschiffungstag
  • Wasser, Erfrischungsgetränke, Bier, Wein und Spirituosen in Ihrer Minibar und an Bord
  • eine eisgekühlte Flasche Champagner zur Begrüßung auf der Kabine
  • persönliche Suite-Stewardess, welche unaufdringlich schaut ob alles zu Ihrer Zufriedenheit ist und Ihre Suite wie von Zauberhand perfekt in Ordnung bringt, ohne Sie dabei im Geringsten zu stören
  • Nutzung der Bordeinrichtungen wie Pools (die Nutzung des Pools im SPA-Bereich ist kostenpflichtig), Fitness-Center und Bibliothek
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • ein begehbarer Kleiderschrank mit einem flauschigen Bademantel und Hausschuhen, damit Sie sich wie zu Hause fühlen
  • ein gemütlicher Sitzbereich mit atemberaubendem Meerblick
  • PressReader Mobil - Genießen Sie Ihre bevorzugte Tageszeitungen und Magazine von Ihrem Smartphone oder Tablet

ALL INCLUSIVE an Bord

  • Sie speisen in Gourmet-Restaurants, die es mit den Besten weltweit aufnehmen können
  • Sie speisen in allen Restaurants kostenlos, wann und mit wem Sie möchten
  • erlesene Weine während des Mittag- und Abendessen
  • inkludierte Bargetränke auf dem gesamten Schiff

nicht eingeschlossen

  • Edelspirituosen
  • Landausflüge
  • sämtliche persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Deckplan