Merkliste
Reise merken
Alaska

Transpazifikpassage | Japan und Alaska entdecken

17 Nächte ab Tokio / bis Vancouver | NUR KREUZFAHRT LAST MINUTE

Nächster Termin: 05.05. - 21.05.2019 (17 Tage)
64%
Preisvorteil
abgelaufen
statt 2.190,00 € 17 Tage ab 780,00 € GARANTIE Innenkabine | IF, VP

Transpazifikpassage | Japan und Alaska entdecken

17 Nächte ab Tokio / bis Vancouver | NUR KREUZFAHRT LAST MINUTE

Reiseart
Schiffsreise
Zielgebiet
Alaska
Kanada
USA
Beschreibung

Seit mehr als 20 Jahren hat kein Cunard Schiff mehr Alaska besucht, doch nun hat das Warten ein Ende!

Von Japan aus begeben Sie sich auf eine Transpazifikpassage der besonderen Art. Startend im Land des Lächelns lernen Sie zu Beginn Ihrer Kreuzfahrt ein Land voller Kontraste kennen.

Sie starten in Tokio, der Stadt in der der Kontrast zwischen Tradition und Moderne besonders deutlich wird. Lassen Sie das Land des Lächelns bei zwei weiteren Anläufen auf sich wirken, bevor Sie den Pazifik über die Nordpassage überqueren. Dann liegt Sie vor Ihnen, die Landschaft Alaskas. Kreuzen Sie am Hubbard Gletscher und genießen Sie bei der Fahrt den Blick auf die riesigen Bergmassive, die tiefgrünen Wälder und die raue Küstenlinie. Stimmen Sie sich auf die Fahrt voller landschaflicher Schönheit und aufregender Erlebnisse ein. Kommen Sie an Bord und verbringen Sie unvergessliche Tage voller Luxus und Unterhaltung. Maritimes Flair und eine beeindruckende Aussicht begleiten Sie auf dieser wunderschönen Reise.

Auf dem Schiff erwarten Sie hervorragende Gastronomie, exklusives Entertainment und erstklassiger Service. Auf See haben Sie die Möglichkeit, die vielfältigen Einrichtungen und Freizeitangebote an Bord zu genießen.

Reiseverlauf:

05.05.2019 Tokio (Yokohama) | Japan
Einschiffung an Bord der Queen Elizabeth
06.05.2019 Erholung auf See
07.05.2019 Aomori | Japan
08.05.2019 Sapporo (Muroran) | Japan
09.05.2019 Erholung auf See
10.05.2019 Erholung auf See
11.05.2019 Erholung auf See
12.05.2019 Erholung auf See
13.05.2019 Erholung auf See
14.05.2019 Erholung auf See
15.05.2019 Erholung auf See
16.05.2019 Kodiak | Alaska (USA)
17.05.2019 Erholung auf See
18.05.2019 Juneau | Alaska (USA)
19.05.2019 Erholung auf See
20.05.2019 Kreuzen in der Inside Passage | Erholung auf See
21.05.2019 Vancouver | Kanada
Ausschiffung und Rückflug nach Deutschland

*** Routenänderungen vorbehalten ***

Erforderliche Reisedokumente
Wir bitten zu berücksichtigen, dass eine Einschiffung oder Einreise in das jeweilige Land ohne ein ausreichendes und gültiges Reisedokument bzw. die erforderlichen Visa nicht möglich ist. Dabei ist es für die örtlichen Behörden unerheblich, ob Sie in den betreffenden Häfen an Land gehen oder an Bord bleiben. Beachten Sie, dass die Reederei teilweise die Reisepässe von der Ein- bis zur Aus-schiffung einbehält um die Ein- und Ausreise in die unterschiedlichen Länder für Sie zu vereinfachen. Daher ist es wichtig, dass Sie eine Kopie Ihres Reisepasses und ggf. zusätzlich Ihren Personalausweis mit sich führen, um sich bei Landgängen ausweisen zu können. Benutzen Sie kein Ausweisdokument, das einmal als verloren oder gestohlen gemeldet war. Bitte vergewissern Sie sich vor Abreise, dass die Meldung in der Interpol-Datei vollständig gelöscht ist, andernfalls kann es in einigen Ländern zu Einreiseproblemen kommen oder das Ausweisdokument sogar von den Zollbehörden eingezogen werden. Bitte beachten Sie, dass ausreichend freie Seiten in Ihrem Reisepass für die Ein-/ Ausreisestempel und Visaerteilungen unbedingt erforderlich sind.

Für diese Reise ist ein Reisepass nötig, der mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist!

Visa

Wir weisen darauf hin, dass eine Einschiffung oder Einreise in das jeweilige Land ohne das erforderliche Visum nicht möglich ist. Dabei ist es für die örtlichen Behör-den unerheblich, ob Sie in den betreffenden Häfen an Land gehen oder an Bord bleiben. Bitte beachten Sie, dass ausreichend freie Seiten in Ihrem Reisepass für die Ein-/Ausreisestempel und Visaerteilungen unbedingt erforderlich sind.

Kanada: Für touristische oder geschäftliche Aufenthalte bis zu sechs Monaten ist die Ein- und die Transitreise zwar visumsfrei, aber grundsätzlich nur noch mit einer elektronischen Einreiseerlaubnis möglich. 2015 wurde in Kanada das eTA-Verfahren (Electronic Travel Authorization) eingeführt. Deutsche Staatsangehörige, die von der Visapflicht für Kanada befreit sind, müssen vor der Abreise zwingend eine elektronische Einreiseerlaubnis einholen, um auf dem Luftweg nach Kanada ein- oder durchreisen zu können. Die Beantragung muss vor Antritt der Flugreise online erfolgen: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/visit-canada/eta/facts-de.html . Für die Erteilung einer eTA-Reisegenehmigung wird eine Gebühr in Höhe von 7 CAD (Änderungen vorbehalten) erhoben.

USA: Verbindliche Auskünfte über die aktuell gültigen Einreisebestimmungen können nur die Botschaften und Konsulate der USA erteilen. Bitte achten Sie auf kurzfristige Änderungen. Im Allgemeinen gilt, dass Staatsangehörige der am Visa Waiver Program (VWP) teilnehmenden Länder (u. a. Deutschland) ohne Visum in die USA einreisen können, wenn ein eigener bordeauxfarbener Europapass/E-Pass vorliegt, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Ebenso benötigen Sie die elektronische Einreisegenehmigung ESTA, die Sie vorab kostenpflichtig mit einer Kreditkarte im Internet beantragen müssen: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/. Für die Erteilung einer ESTA-Reisegenehmigung wird eine Gebühr in Höhe von 14 US-Dollar (Änderungen vorbehalten) erhoben. Bitte nutzen Sie keine anderen Internetseiten, da diese unter Umständen zusätzliche Gebühren für den gleichen Service erheben. Die ESTA-Reisegenehmigung gilt für einen Zeitraum von zwei Jahren oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Reisepasses, je nachdem, was früher eintritt. Sie ist für mehrere Einreisen gültig. Die abschließende Entscheidung über die Einreise bleibt jedoch den US-Grenzbeamten vorbehalten. Der vorläufige maschinenlesbare deutsche Reisepass (grün) wird nicht für die visumfreie Einreise in die USA anerkannt. Dies gilt unabhängig vom Ausstellungsdatum des Passes.

Zollbestimmungen
Wir weisen darauf hin, dass jeder Gast für die Einhaltung der jeweils gültigen Zollbestimmungen der einzelnen Länder für die Ein- und Ausfuhr von Waren und Devisen entlang der Reiseroute verantwortlich ist.

Karte
Highlights
  • überqueren Sie den Pazifik über die Nordpassage
  • erleben Sie die atemberaubende Landschaften Alaskas
Reiseleistungen

Kreuzfahrt mit der QUEEN ELIZABETH | OHNE FLUG

  • 17 Nächte an Bord der Queen Elizabeth in der gebuchten Kabinenkategorie
  • eine Flasche Sekt/Champagner zur Begrüßung auf der Kabine/Suite
  • Nutzung der Bordeinrichtungen wie Pools (die Nutzung der Pools in den Spa-Bereichen ist kostenpflichtig), Fitness-Center und Bibliothek
  • abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • kostenfreier 24-Stunden-Kabinen-/Suitenservice
  • Getränkestation zur 24-Stunden-Selbstbedienung mit Kaffee, Tee, Wasser und Säften
  • deutschsprachige Gästebetreuung (Host/Hostess)

Inklusive Vollpension an Bord:

  • Tägliches Frühstück
  • Tägliches Mittag- und Abendessen
  • Afternoon Tea
  • Buffet und Snacks vor Mitternacht
  • Kapitänsempfang und Gala Dinner

nicht eingeschlossen

  • Getränke (Bier, Wein, Cocktails, etc.)
  • Landausflüge
  • Trinkgelder
  • sämtliche persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Weitere Kosten

Während Ihrer Reise entstehen zusätzliche Kosten durch Trinkgelder, bestellte Getränke, persönliche Einkäufe, Spa und Wellness-Angebote, Landausflüge etc. Zu den Trinkgeldern: Es steht jedem Kunden frei, ob und ggf. in welcher Höhe er den Servicekräften an Bord ein Trinkgeld geben möchte. Um die Abwicklung des Trinkgeldes für den Kunden und Cunard zu erleichtern, wird das Bordkonto des Kunden vorläufig mit einem Betrag belastet, der den durchschnittlich in der Vergangenheit gegebenen Trinkgeldern entspricht. Dieser Betrag liegt derzeit bei 11,50$ p.P./ Nacht (Suiten: 13,50$ p.P./Nacht) und kann vom Kunden jederzeit während der Reise geändert oder auch völlig gestrichen werden. Wie in den USA üblich, wird für alle gesondert bestellten Getränke (inkl. Getränke aus der Minibar) eine zur Zeit 15%ige Service-Gebühr berechnet.